Dieser Text ist so schlecht dass man kotzen könnte

Ich schreibe dieses schlechte Gedicht in dem kein Atem liegt
verwende immer dieselben Worte
und ich halte die Hand und sie hält das nicht aus
ich sage jeder Dichterin dass es noch schlechter geht
ich versuch es mit einer
wir kommen nicht über den ersten Absatz hinaus
ich schlage vor einen Plan zu haben und das bleibt dann dabei
ich schlage vor schlecht essen zu gehen
das sind schon zu viele Ichs in 8 Zeilen und nur einmal ein Wir
wir sollten Chaos sein sollten in Vulkanbecken schwimmen
und was wir nicht alles sollten und was sich nicht alles gehört
und was nicht und und Und-Schleife schlage die Sätze bis sie verbogen sind
zur Sonne werden wir wachsen nachdem wir laufen können
zum ersten Mal konzentriere ich mich darauf schlecht zu sein
verdammt nochmal nett und ich weiß dass das süß ist
und alles nichts bringt ich setze Tippfehler als wäre es Absicht
um mich zu erklären reicht ein Blick auch wenn das sonst nicht genügt
ich bin so voll davon und es kann nichts passieren
dieser Text ist so schlecht dass man kotzen könnte
doch wer sind wir wenn es uns gäbe
treffe Entscheidungen und komme zu spät
ich bin diese Scheißpünktlichkeit oder eine Stunde zu früh
ist sie gerührt als ich ihr sage dass sie keine Dichterin ist
sondern einen Namen trägt der das vielleicht ist
und Palmblätter wirbeln dann Staub auf Lunge Herz
als wären das Trockenfrüchte
dieses Gedicht ist schlecht oder sollte es sein
wir wollten nur Zettel zerreißen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.