Ehinger Tor VI

Eine Wand mit Graffiti
dein Mund ohne Lipgloss
und wie schön das doch ist
Dinge denen ich Beachtung schenke
Bretter an Kränen drehen durch
im Wind
strudeln abwärts aufs Dach
das bald gedeckt sein wird
ich träume ein fertiges Haus

Dieser Beitrag wurde unter Lyrik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.