Ehinger Tor VII

Ich bin heute spät
renne über Bus- und Bahnsteige
beachte die Menschen nicht
Fahrzeuge
stehe an der Ampel sehe Rot
und der Bus fährt davon
und wer wartet

Langsam gehe ich über die Straße
schon wieder das Spiel mit der Zigarette
ich treffe eine Entscheidung
weil es so einfach ist wenn man sie trifft
habe Zeit und weiß nicht wie lange sie reicht
was dich betrifft
mir ist als warst du gerade noch hier
dann hole ich aus meiner Tasche
das Vesper für den Nachmittag
setze mich unters Bushäuschen
esse und die Kräne vom Gebäude
dinosaurierergleich
ich hab mich hier längst verloren

Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.