Fallangst

Als ich als Kind die Bäume erklomm
sah ich nicht nach oben
stellte mir vor
dass überall wohin meine Hand griff
sich ein Ast aus dem Baum entfalten würde
das war dann auch so
und keine Gründe zu fallen

Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.