Papierschiff

Häuserkanten
streicheln das Gesicht
ein Papierschiff
bis zum Mond
entfaltet sich der Brief
in dieser Stadt
sind die Wasser nicht tief
genug
um uns zu trüben

Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.