Und am Morgen

als ich dachte dass ich dich kennen würde
da hatt ich dich nur nackt gesehen
zum Frühstück durfte ich bleiben

Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.