Und du bleibst verblasst

Dein Gesicht verblasst zum Wasserzeichen
manchmal sieht man es nicht
als wäre es verschwunden
und du bleibst
ein Wintertag der unter Schnee verschwindet
und du bleibst
das Spiegelbild auf der Oberfläche der Seen
in Ludwigsfeld Pfuhl
und du bleibst
wie eine Reise die ich mir nicht leisten kann
und du bleibst
ein Schnappschuss auf dem Handy
bleibst du
bis kurz vor Frühling
bleibst du
das Eis das schmilzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.