Unter dem Deck

Er singt la-la-la-la-la-la-la-la
der Passagier der blinde
und über dem Deck
da klingt das Sektglas
über dem Deck ist es hell
keiner schält dort Kartoffeln
trägt sich im Schatten fort
oder fragt sich wie Sonnenstrahlen
sich anfühlen beim Kuss auf der Haut
unter dem Deck ist es laut
da brodelt die Maschine
und oben ist es still
zuhauf ganz unten erfand sich der Jazz
der Blues auch Punk kam aus einsamen Kellern
und wie sie sich fürchten kommen wir an Deck
sind wir unterwegs wurden zum Code
ihrer Sprache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.