Publikationen

P

2022

Gewesen
Corvinus Presse, Berlin
Marco Kerler & Adela Knajzl
Gedichte und Grafiken
Die Volksausgabe erscheint in
einer Auflage von 120 Stück,
ist nummeriert und signiert
und enthält 4 Druckgrafiken
von Adela Knajzl.
40 Seiten

Melancholisch und verträumt sind die Druckgrafiken von Adela Knajzl, die Marco Kerler zu Gedichten inspirierten, die ebenfalls nicht aus dieser Welt zu kommen scheinen. 

»Gewesen« heißt der gemeinsame Band, der in der Berliner Corvinus Presse in bibliophiler Ausgabe – im traditionellen Buchdruck und handgebunden – realisiert wurde.

 

 

Unendlichkeit
Rodneys Undergroundpress, Dortmund
Gedichte mit Dakini Böhmer, Chapbook
Format 130 x 200, 48 Seiten
44 Gedichte
Jedes Gedicht hat 4 Strophen
Jede Strophe hat 4 Zeilen
Jede Zeile hat 8 Silben

Die Atlanten aufgeschlagen
und Landkarten mein Finger streift
auf einen Blick ganz um die Welt
wie langsam können wir reisen

 

2021

Mixtape – Seite B
Moloko Print, Schönebeck
Herausgeber: Marco Kerler, Christoph Kleinhubbert
Cover-Grafik: Wienke Treblin
Illustrationen: Michael Blümel
Musikalische Anthologie mit Gedichten und Prosa
100 Seiten
ISBN 978-3-948750-19-0

Auf der B-Seite vertreten:
Pega Mund, Wolfgang Berends, Harald Kappel, Ferdinand Uth, Hagen Klennert, Robert Richter, Adrian Kasnitz, Marlies Blauth, Clemens Schittko, Ralf Burnicki, Hermann Borgerding, Michael Johann Bauer aka blume, Britta Schattenberg, Sören Heim, Inge Jung, Mark Kanak, Dagmar Herrmann, Dincer Gücyeter, Jürgen Edelmayer, Kyra Weiß, Mila Vojacek, Christoph Kleinhubbert, Şafak Sarıçiçek, Heinrich Peukmann, Maike Braun, Dakini Böhmer, Nora Burgard-Arp, Barbara Weitzel, Fabian Lenthe, Wienke Treblin, Ralf Preusker, Gundel Steigenberger.

Eins bis Zwanzig
make-up presse, Ulm
Auf 50 Stück limitierte und handsignierte Auflage.
Im Handsatz in der Garamond 10 Punkt
von Marco Kerler gesetzt.
Gedruckt auf dem historischen Zylinder
der Druckwerkstatt Ulm von Hans Roggenstein.
Gebunden von Marco Kerler.
Während des ersten Lockdowns verschickte Marco 20 Postkarten, die er jeweils mit einem eigenen Gedicht beschriftete. Diese 20 Gedichte hat er nun in diesem kleinen Band zusammengefasst, damit sie gemeinsam existieren und ihre Heilkraft gebündelt ist.

 

 


Mixtape – Seite A

Moloko Print, Schönebeck
Herausgeber: Marco Kerler, Christoph Kleinhubbert
Cover-Grafik: Wienke Treblin
Collagen: Boris Kerenski
Musikalische Anthologie mit Gedichten und Prosa
102 Seiten
ISBN 978-3-948750-12-1
Auf der A-Seite sind Texte von:
Gesa Elsner, Sofie Morin, Björn Bischoff, Jörg Neugebauer, Isabel Folie, Nato Ingorokva, Claire Walka, Laura Hybner, Jutta v. Ochsenstein, Tanja Nova, Katalin Janosa, Britta Lübbers, Ines Geishauser, Toby Hoffmann, Matthias Engels, Christoph Kleinhubbert, Max Godt, Natalia Breininger, Anke Glasmacher, Bianca Körner, Sylvia Lehmann, Mirjam Hesser, Philip Krömer, Marvin Chlada, Marjan Asgari, Silja Nemetschek, Urs Böke, Reinhard Köhler, Gerd Adloff, Sigune Schnabel, Mark Prem, Lars Weylthaar

 


Ehinger Tor Utopien/Abfahrtszeiten
Rodneys Undergroundpress, Dortmund
Gedichte
Softcover, Format 145 x 210
88 Seiten

Ein Busumsteigeplatz als Ausgangspunkt für eine utopische Liebe. Ein Ort der Schönheit, trotz seinem Schmutz, solange man träumen kann. Und dann die Busfahrten vor oder nach der Arbeit. Wirklichkeit mit kleinen Glücksmomenten, Merkwürdigkeiten. Kerlers Aufzeichnungen, tagebuchartige Lyrik, lassen fragen, ob all das real gewesen ist oder nicht. Am Ende aber bleibt Hoffnung und das tut gut. Hier bestellen: Rodney’s Undergroundpress

2020

Für Freundinnen und Freunde
Auf 100 Stück limitierte
und  signierte Auflage.
Von Marco selbst im Handsatz
in der Garamond 10 Punkt gesetzt.
Gedruckt auf dem historischen Original
Heidelberger Zylinder der Druckwerkstatt Ulm,
Verein zur Pflege historischer Druckverfahren e.V.

Marco schrieb 20 Gedichte an Freundinnen und Freunde von ihm. Diese Gedichte setzte er selbst in der Druckwerkstatt Ulm, in der sie auch auf dem Original Heidelberger Zylinder gedruckt wurden. Diesen Band gibt es nur, solange die Auflage reicht, für Freundinnen und Freunde von Marco.

 

 

 

2019

Als hätte sie eine Kirche entweiht

Rodneys Undergroundpress, Dortmund
Marco Kerler & Michael Blümel
44 Gedichte – 44 Zeichnungen
Softcover, Format: 13,0 x 21,0
96 Seiten
Marcos urbane Lyrik ist kraftvoll, mitreißend, aber auch mystisch und zerbrechlich. Kongenial wird sie von Michael Blümel zeichnerisch umgesetzt. Hier bestellen: Rodney’s Undergroundpress

 

 

 

 


Flugschrift-Gedichte gegen Rassismus
Herausgeber: Marco Kerler
Literatursalon Donau,
Festival Contre Le Racisme Ulm/Neu-Ulm,
Druckwerkstatt Ulm
Marco rief im März 2019 Dichterinnen und Dichter im Namen des Literatursalons Donau auf, Gedichte gegen Rechts für eine Flugschrift des Festivals Contre Le Racisme Ulm/Neu-Ulm, einzureichen. Aus ganz Deutschland, Österreich und Schweiz, wurden Gedichte eingeschickt. Die Flugschrift wurde durch den »Verein zur Pflege historischer Druckverfahren e.V.« in der druckwerkstatt ulm mit traditioneller Technik hergestellt. Download.

2018

Eigentlich ist das kein Film
Germany, 2018, Super 8, 5 min.,
24B/Sek., Aspect Ratio: 1,5:1,
Narrator: Marco Kerler,
Camera: Logmar S8,
Film stock: Kodak Ektachrome 100D 7285,
Processing (E6): Patrick Müller,
4K transfer: Ocho y Pico.
Filmed in Ulm and Frankenberg/Sa.,
Germany. English translation: Tommi Brem.
Ein Gedicht, ein Kaleidoskop und das Leben selbst.
Hier ansehen: Eigentlich ist das kein Film

Screenings:
06.12.2019 Zebra Poetry Film Festival, Berlin
07.11.2019 Engauge Experimental Film Festival, Seattle
09.10.2019, 2019 17th International Festival Signes de Nuit, Paris
14.09.2019 Aegis Literatur in Ulm (German Premiere)
07.2019 One-Reeler Short Film Competition, Los Angeles (SPECIAL MENTION)
08.06.2019 26th Chicago Underground Film Festival (Official Selection, World-Premiere)

Jedermann stirbt
Edition Literatursalon Donau, Ulm
Marco Kerler war 2017 der erste Ulmer „Stadtschreiber“, eingeladen von der „Literaturwoche Donau“. In den 14 Tagen, die das Festival dauerte, entstand der erste Prosatext des Ulmer Lyrikers – eine labyrinthische Erzählung, in der die Grenzen von Realität und Traum fließend sind.

 

 

 

2016

VolksLyrik
edition dreiklein, Blaubeuren
Softcover, 214 Seiten
ISBN: 978-3-9817281-4-9
Mit seinem Projekt VolksLyrik wagte der Ulmer Dichter Marco Kerler das mehrtägige Live-Experiment, seinen Besuchern Lyrik näherzubringen, indem er sie vor Ort in seinen Schaffensprozess integrierte. Dabei ging er weit über das bloße „dem Volk aufs Maul schauen“ hinaus. Er sammelte die Gedanken, Erinnerungen und Wünsche seiner Interviewpartner und konservierte sie lyrisch in der Zeitneutralität des Papiers.

 

 

2015

Schreibgekritzel
Manuela Kinzel Verlag, Göppingen
Softcover, 78 Seiten
ISBN:978-3-95544-033-6

Wenn Marco Kerler in seinem Gedicht OFF ROAD „dem Mond in die Fresse fährt“ oder in SurfBrett „bis zum Dead End am Filmriss streift“, dann weiß man, dass liebliche Feiertagslyrik nicht seine Sache ist. Marcos Metaphern rauschen in Höchstgeschwindigkeit auf Gegensätze zu, wie sie nur bei Nachtfahrten an Autobahnraststätten anzutreffen sind. Direkt am lyrischen Puls der Zeit.

 

 

 

2012

Unterwegs
Zigarettenschachtel mit Textkarten für den Literaturautomaten

2010

NotGroschen
Chapbook mit Collagen, 20 Seiten, A5
50 Stück Auflage (vergriffen)
www.undergroundpress.de: In Zeiten, wo es unzählige Möglichkeiten gibt, preiswert Bücher zu drucken, kommt Marco mit einem Chapbook daher. Leider haut mittlerweile jeder, der nur ansatzweise glaubt, dass er das Zeug zu einem Schriftsteller hat, ein Buch heraus. Nicht nur dadurch, dass Marco auf Kopiertes setzt unterscheidet ihn von diesen Schreiberlingen, sondern auch die Tatsache, dass er das Zeug dazu hat. Nachdenklich, leicht experimentelle Lyrix, die die Aufmerksamkeit nicht auf die große Weltpolitik lenken, sondern auf das Substantielle, auf das Leben.

 

 

2007

Damn Poetry
Cosmopolitan Art Verlag, Temeswar
Softcover, 126 Seiten

Glück

Die zerknüllten Klamotten
Der randvolle Aschenbecher
Die nicht gemachte Hausaufgabe
Das Chaos im Kopf
Und das Verlassen auf Glück
dass einem
Alles gelingt

 

 

 

 

Anthologien:

Der Amelia Earhart Pfannkuchen
bei Moloko-Print

unter wegs sein
Anthologie der Ulmer Autoren 81 e.V.
im Nexx-Verlag

Fledermausland
im Gonzo-Verlag

Das Ulmer Quartet
deutsch/serbisch
im Verlag des Banater Kulturzentrums

Blackbox Germany 2011
im Acheron Verlag

Im Aufwind
Anthologie der Ulmer Autoren 81 e.V.

Klang der Worte
Anthologie der Ulmer Autoren 81 e.V.
im Gerhard-Hess-Verlag

Polkappen – Die letzte Scholle
im Papierfresserchen MTM-Verlag, Bodolz

Dichter aus dem Ulmer Winkel
im Gehard-Hess-Verlag

Zeitschriften:

Matrix, Kunstzeitschrift Es, Lyrikzeitschrift Kaskaden, Experimenta, Austellungskatalog: Was übrig bleibt, ROGUE NATION, Syltse, Zweifel, Stadtgelichter, Abwärts, Presswurst, Body & Soul Berlin, Klischée – Gegenwartsliteratur, Die Ästhetik des Vergangenen – Katalog von Heike Sauer, ARIEL-ART-New Underground!