KategorieLyrik

LEIDER ABGESAGT

L

Obwohl Dakini Böhmer, die in Köln lebt, in den 00er-Jahren in Ulm aufwuchs, haben Marco und sie sich nie getroffen. Nicht einmal in der legendären Pufferbar, in der sie damals beide verkehrten. So ist es den Zufällen und vor allem der Liebe zur Literatur geschuldet, dass sich ihre Wege online kreuzten. Freuen Sie sich auf wundertraurige, zutiefst glückliche und gemeinsame Texte von beiden.
Eintritt frei. Spenden erwünscht.

 

ABGESAGT Als hätte sie eine Kirche entweiht – live ABGESAGT

A
Foto: Adela Knajzl

Samstag, dem 14. November 2020, 20 und 23 Uhr
Schacher 2, Raum für Kunst und Poesie, Marktplatz 24, 71032 Böblingen

Am Samstag, dem 14. November 2020 wird es zwischen 20 und 23 Uhr eine Lesung bzw. ein Live-Zeichnen mit Marco Kerler und Michael Blümel im oder ohne Rahmen der “Langen Nacht der Museen Böblingen/Sindelfingen” geben. Marco Kerler, in und um Ulm für seine Gedichte, Prosa, Drehbücher und Songtexte bekannt, liest aus seinem gemeinsam mit Michael Blümel veröffentlichten Buch “Als hätte sie eine Kirche entweiht”. Blümel, Illustrator aus Bad Mergentheim, wird ein Best-of seiner Grafiken zeigen und zur Lyrik Passendes aber auch Besucher(szenen) live zeichnen. Auch Kerler wird auf die Situation live reagieren und mit seiner Schreibmaschine “Hermes Baby” Spontan-Gedichtetes zu Gehör bringen und zum Verkauf anbieten. Lassen Sie sich verdichten! Anschließend bleibt eine kleinere Version der Ausstellung bis Januar 2021 aufgebaut.

Lab-Talk: Fjo’s Stealth-Game completed?

L


Samstag: 12. September 2020, 15 Uhr im Verschwörhaus Ulm. Kostenlos und offen für alle interessierten Menschen ab 12. Jahren.

Viele träumen davon ein eigenes Videospiel zu entwickeln. So auch Fjonan, für den es als Webentwickler kein großes Ding sein sollte. Falsch gedacht. So einfach ist das auch wieder nicht.

Trotz Tools und Hilfen, bei denen das Programmieren in den Hintergrund gerückt ist, gilt es einige Hürden zu meistern. Gerade wenn man ein Spiel in seiner Freizeit entwickelt, gibt es diese eine bedeutende Frage: „Mache ich das Spiel wirklich fertig?“

Der 37-jährige hat schon einige Spiele begonnen und abgebrochen. Manche, weil die Teampartner*innen andere Motivationen hatten, andere, weil die Ziele zu hoch gesteckt waren. Doch nun ist er am Entwickeln eines Spiels, bei dem er aus all seinen Fehlschlägen gelernt hat und es sieht wirklich so aus, dass es fertig werden wird.

Wir haben den Game Producer Fjonan zu einem Talk ins Jugend hackt Lab Ulm eingeladen. Erzählen wird er uns über sein kleines Schleichspiel, das bisher den Arbeitstitel „Fjo’s Stealth-Game“ trägt. Wir werden Eindrücke seiner Erfahrungen erhalten, Tipps und Tricks bekommen, aber können ihm auch bei der Entwicklung seines Spiels helfen. Prototypen des Spiels werden vor Ort sein, denn Feedback ist ihm wichtig.

Der Talk wird moderiert vom Ulmer Lyriker Marco Kerler.

 

“I have a dream”, Martin Luther King, 28 August 1963, at the Lincoln Memorial, Washingtin D.C.

Martin Luther King gilt als einer der herausragendsten Vertreter im gewaltfreien Kampf gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit. Er war zwischen Mitte der 1950er und Mitter der 1960er Jahre der bekannteste Sprecher des Civil Rights Movement, der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner. Martin Luther Kings Rede trug dazu bei, dass in den USA 1964 ein Gesetz eingeführt wurde, nach dem alle Menschen gleich sind. Am 4. April 1968 wurde er ermordet. Der oder die Täter konnten nie mit letzter Sicherheit festgestellt werden. Die Trauernden haben für die Verwirklichung seines Traumes weiter gekämpft.

 

Wir feiern das 57. Jubiläum Martin Luther Kings Rede in Washington, ein Tag der in die Geschichte eingeht. Lasst uns gemeinsam diesen Tag feiern und an ihn erinnern, an all das was sich verändert hat und sich noch ändern muss. Gutes Essen, Trinken, gute Musik, Entertainment und ihr. Einfach genießen und da sein.

We, have a dream. And:
We are loud! The mega event in the Friedrichsau. Near Liederkranz on 28.08.2020 from 15 oclock. You can´t miss us!
57 years later, I still have a dream. In cooperation between Mein ICH gegen Rassismus and Amnesty International Ulm.

„ I have a dream“, Martin Luther King, 28.08.1963, at th Lincoln Memorial, Washington D.C.

Martin Luther King ist considered one of the most outstan

 

ding representatives in the non-violent struggle against oppression and social injustice. Between the mid-50s and mid-60s, he was the best-known spokesman for the Civil Rights Movement, the US civil rights movement of African Americans.

Martin Luther King´s speech contributed to the fact that in 1964 a law was intoduced in the USA a

 

ccording to which all people are equal.
He was murdered on April 4. 1968. The perpetrator or perpetrators could never be determined with absolute certainty. The mourners continued to fight for the realization of his dream.

We celebrate the 57th anniversary of Martin Luther King´s speech in Washington, a day that will go down in history. Let us celebrate this day together and reme

mber it, all that has changed and still has to change.

Beiträge mit “Pipi in den Augen” Garantie
@amnestyulm und unseren SpezialGästen wie Marco Kerler.

BURNER LIVE MUSIC
@serotonia_music
@deangelis_e_demoni
und Überraschungsbands

Entertainment, Kunst
@lisaearaoneli
@ruthless_girl

HEFTIGE TANZ PERFORMANCES
@real_bellososqosherif
@fkv_dance

 

Mixtape-News

M

Die Zusagen für MIXTAPE sind raus!

Ich habe beschlossen keine Absagen zu verschicken. Das tut mir Leid und ich hoffe, ihr verzeiht.
Wir haben so viele tolle Texte bekommen, dass wir uns dafür entschieden haben, dass wir 2 Bücher bei bei Ralf Friels MolokoPrint herausgeben werden und trotzdem sind auch unter den Texten, die wir ablehnen mussten, einige darunter, bei denen es uns wirklich schwer fiel.

Also checkt Eure E-Mails. Ich drücke Euch die Daumen!

Die kleine Druck-Grafik ist ein erster Probedruck von Wienke Treblin fürs Cover.

Einen ganz lieben Tag Euch.

Lesung mit Marco Kerler

L

Marcos urbane Lyrik ist kraftvoll, mitreißend, aber auch mystisch und zerbrechlich. Freuen Sie sich auf einen Abend voller Träume, Merkwürdigkeiten und Wundern.